Sehenswertes - Mecklenburger Seenplatte
Meckl. Seenplatte - Eldekanal

Die Mecklenburgische Seenplatte wird durch drei Naturparks und einen Nationalpark geschützt. Ausgedehnte Wälder, weite Felder, malerische Dörfer und Städtchen und mittendrin immer wieder kleine und große Seen.

Sehenswertes - Mecklenburger Seenplatte
Groß Gievitz

Der Ort liegt ca. 12 km nord-östlich von Waren (Müritz) am Torgelower See. Bei der letzten Restaurierung der frühgotischen Dorfkirche aus dem 13. Jh. wurden wertvolle, einmalige Fresken freigelegt. Auf einer Insel im Torgelower See befindet sich eine Kormorankolonie.

       

Waren, das Tor zum Nationalpark, liegt am nördlichen Ende der Müritz. Sehenswert sind die zwei Kirchen aus dem 13.-14. Jh. und das Müritzmuseum mit dem Aquarium. Unternehmen Sie eine Dampferfahrt auf dem größten Binnensee Deutschlands. Der Yachthafen bietet auch größeren Booten Anlegemöglichkeiten.

Umgebung Waren
Anlegestelle Waren
Müritzer Flotte

Die Ivenacker Eichen liegen in einem Landschaftsschutzgebiet 35 km von Waren entfernt. Im Damwildgehege wachsen die ältesten Eichen Deutschlands. In einer lichten Gruppe stehen 5 alte Eichen von denen die stärkste 1200 Jahre zählt. Sie hat eine Höhe von 35m und den Umfang von ca. 11m.

Sehenswertes - Mecklenburger Seenplatte
Ivenacker Eichen